schwerelos fallen

eng umschlungen

ohne Halt

drehen um sich selbst

verschmelzen

schweben

verhaken

Linien kreuzen sich

schneiden ein

zerstückeln

Körperteile

undefinierbar und

unzugehörig

immer in Bewegung

lösen sich auf

Gliedmassen und

Gesteinsklumpen

voller Energie

gleiten weiter

sanft

fallen

schwerelos

Astrid Gamper 2014

 

 

Galerie 90 Mühlbach/IT